MEINE 20 FÜR ’20 – Halbzeitfazit

Ende des letzten Jahres habe ich, wie viele andere auch, eine List mit 20 Büchern für 2020 verfasst. Dazu gibt es auch einen ausführlichen Post hier auf dem Blog, in dem ich meine Auswahl kurz begründe.

Nun ist schon etwas mehr als die Hälfte des Jahres rum und ich möchte eine kleine Zwischenbilanz ziehen. Denn wie es manchmal so ist, ändern sich die Dinge auch ein wenig. Einiges hab ich tatsächlich schon „abgearbeitet“, andere Bücher sprechen mit mittlerweile gar nicht mehr an. Ich möchte mich nicht zwingen, ein Buch nur deshalb zu lesen, weil es auf einer bestimmten Liste steht. Es wird also auch ein bisschen aussortiert.

Was ich bisher gelesen habe:

  • Ich bin Circe von Madeline Miller
  • Heute ist Montag von Sytske van Koeveringe
  • Modern Love: True Stories of Loss, Love and Redemption von Daniel Jones
  • Such A Fun Age von Kiley Reid
  • Final Girls von Riley Sager

Was bereits hier zuhause auf meinem SUB liegt und darauf wartet, gelesen zu werden:

  • Know My Name von Chanel Miller
  • Girl von Edna O’Brien
  • Leah on the Offbeat von Becky Albertalli
  • A Little Life von Hanna Yanagihara
  • House of Furies von Madeleine Roux

Was ich definitiv aussortiert habe:

  • The Bromance Book Club von Lyssa Kay Adams (evtl. höre ich mir das Hörbuch dazu an, aber der große Hype um das Buch hat mir ein bisschen die Lust darauf genommen…)
  • Paris or Die von Jayne Tuttle

Was noch auf mich wartet:

  • Where the Forest Meets the Stars von Glenda Vanderah
  • The Starless Sea von Erin Morgenstern
  • Ninth House von Leigh Bardugo (bin ich mir auch unsicher, aber vielleicht kommt mit der Herbststimmung wieder die Lust darauf)
  • After I Do von Taylor Jenkins Reid
  • The Seven Husbands of Evelyn Hugo von Taylor Jenkins Reid
  • Vom Ende der Einsamkeit von Benedict Wells
  • Latitudes of Longing von Shubhangi Swarup (ist irgendwie super schwer zu bekommen… falls jemand es hat und abgeben möchte, gerne melden)
  • Wish You Were Here von Renée Carlino

Die perfekte Halbzeitbilanz ist es natürlich nicht, denn ich hab nur 5/10 Büchern gelesen. Für mich ist das aber völlig okay, da ich sowieso meistens lese, worauf ich Lust habe (so wie jeder das tun sollte 🙂 )

Wie sieht eure Halbzeitbilanz der 20 für ’20 aus? Habt ihr euch überhaupt 20 Bücher vorgenommen? Sind auch welche von der Liste gestrichen worden?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s